Schal SENISTALE – ein Traum aus Cashmere

Senistale mit Lochmuster

Um den Traum aus Cashmere direkt auf der Haut spüren zu können, eignet sich ein Schal oder eine Stola perfekt. Mit diesem Gedanken entstand der Schal SENISTALE. Ich habe das edle Garn Cashmere 6/28 mit einem phantasievollen Muster kombiniert. Es entstand ein  luxuriöses Kleidungsstück, das nicht nur im Winter schön warm hält, es eignet sich für kühle Sommerabende am Strand und als dekoratives Tuch, wenn die Einladung zur Sommerparty im Garten bevor steht.

Hochwertige Kaschmirwolle verwöhnt die Haut

Cashmere Garne zu verarbeiten bedeutet auch Verantwortung. Die reine Kaschmirwolle stammt aus der Unterwolle der Kaschmirziege, bei deren Gewinnung auf Tierschutz und Nachhaltigkeit geachtet werden muss. Das Vertrauen zum Hersteller und seiner Produktion ist die Voraussetzung für ein gutes Gefühl beim Stricken und später beim Tragen der wertvollen Strickwaren. Dieses Vertrauen ist bei mir mit der Firma PASCUALI* verbunden. Paul Pascuali hat es geschafft, Garne in hervorragenden Qualitäten und das Wohl der Tiere so zu vereinbaren, dass wir ohne Bedenken unsere Lieblingsstücke stricken oder häkeln können. Mit seiner Philosophie ist es mir heute möglich, Wolle zu verarbeiten, die nicht direkt von einer mir bekannten Schafwollspinnerei oder einem Alpakahof kommt. Immer wieder durchforstete ich das Angebot der Wollhersteller, bis ich auf Pascuali stieß. Die Liebe zum Tier, das Fabel für beste Qualität  und die Leidenschaft zum Stricken müssen auf einem Nenner sein, dann ist es perfekt. (Wenn das Werbung ist, dann aus Überzeugung…)

Ich genieße Musterstricken als Mediation

Stricken ist nicht nur ein entspannendes Hobby, bei den man seinen Gedanken nachgehen kann, es kann auch wie eine Meditation, die auf die Sinne wirkt. Wenn z.B. ein Muster die ganze Aufmerksamkeit bedarf, dann ist für ablenkende Gedanken kein Platz. So ist es bei der Musterfolge von SENISTALE. Auch wenn dieses Muster sehr kompliziert wirkt, ist es schnell zu stricken. Das Muster wiederholt sich und ist für jeden anderen Schal anwendbar.

  • Maße der Stola: 240 cm lang und 50 cm breit
  • Material: Das edle Cashmere 6/28 von Pascuali
  • Nadelstärke: 3,5 mmm
  • Gewicht: Der Schal ist trotz seiner Größe nur 225 g „leicht“
  • verbrauch: Ich habe 9 Knäuel benötigt.

Ist eine Maschenprobe immer notwendig?

Cashmere 6/28 gewaschen und gespannt

Maschenprobe gewaschen und gespannt

Bei einem Schal ist eine Maschenprobe nicht unbedingt erforderlich, da es hier nicht um Passgenauigkeit geht. Und doch war es für mein Projekt wichtig, um die Einteilung der verschiedenen Muster vorzunehmen und das gewünschte Maß zu erreichen.

Wie erhält der Schal SENISTALE seine Leichtigkeit ?

Senistale mit LochmusterDas ist ganz schnell beantwortet: durch ein zartes Lochmuster, das nicht zu streng wirkt. Die Lochreihen wurden immer wieder unterbrochen und die ergänzenden Muster müssen einen feinen Charakter haben. So ein Muster sieht immer schwieriger aus, als es ist. Schon nach wenigen Reihen kann man die Anleitung auf die Seite legen und das Muster „sitzt“. Bereits Anfänger mit guten Grundkenntnissen können sich an dieses Projekt wagen.

Viel Spaß beim Stricken und ein tolles Verwöhn-Gefühl beim Tragen.

Euere Gisela – mynouvelles

Alle MYNOUVELLES designs on ravelry

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.