Bezaubernde Handstulpen für Mädchen

Handstulpen sind die besseren Handschuhe. Sie sehen nicht nur chicer aus, sie sind auch extrem praktisch. Die Handstulpe MERLE zieht jedes Mädchen gerne an.

Stulpen für Kinder

Handstulpen oder Handschuhe?

Ob auf dem Schulweg oder auf dem Spielplatz, ob auf dem Fahrrad oder beim Einkaufen, Handstulpen sind warm und doch bleibt man beweglich. Zu dem sind sie sehr modern und schnell gestrickt. Natürlich ersetzen sie nicht immer die Handschuhe, wie beim Schifahren oder Eislaufen, aber dafür gibt es auch spezielle Handschuhe, die vor Verletzungen schützen.

Was ist wichtig bei Handstulpen?

  • Stulpen für Kinder sollten schmal gearbeitet werden – sie müssen gut sitzen.
  • Für das Material benötigen wir ein reine Wolle – warm und weich
  • Für den Daumen ist ein Loch oder ein Zwickel einzuarbeiten

Bezaubernde Handstulpen für Mädchen

Wie werden sie gestrickt?

Die Handstulpen für Kinder zwischen 5 – 7 Jahren sind mit doppeltem Faden gestrickt. Wenn die Maschenprobe die gleichen Abmasse hat ( 16 M – 22 Reihen = 10 x 10 cm ) kann jede andere Wolle verwendet werden. Wichtig finde ich die Qualität. Natürlich sind die Armstulpen auch – um einige Maschen vergrößert – für jede Frau ein kleidsames und warmes Accessoire. Dazu passend habe ich das Dreiecktuch SENIKA entworfen. Allerdings mit einem Faden gestrickt.

Ich habe sie als Rechteck gestrickt und mit einem schönen Stich so vernäht, dass es wie eine Borte wirkt. Beim Vernähen entsteht das Loch für den Daumen. Um sie gleich richtig anzuziehen – bei Kindern muss es immer schnell gehen – wurde das Loch mit einem hübschen Knopf markiert. Der kleine Hornknopf gibt den Handstulpen einen alpenländischen Touch.

Anleitung: erscheint in Kürze auf Ravelry