Salt Scrub – Meersalz Peeling verwöhnt die Haut

Salzpeeling

Salt scrub

Wer schon mal im Meer gebadet hat weiß,  wie heilsame das salzige Wasser wirkt. Es entschlackt unseren Körper und heilt so manches Wehwehchen. Selbst kleinere Wunden heilen schnell. Als ich auf einer kleinen Insel beim Radeln einen Stein übersah, war es passiert… Ich dachte, dass damit das Baden im Meer erst mal gestrichen sei, was sich – zum Glück – als Irrtum herausstellte. Nach mehrfachem Rat traute ich mich ins Wasser (mit einem großen Pflaster als Schutz …) und am Abend sah die Wunde wesentlich besser aus, als am Morgen. Es war zwar eine großartige Erfahrung, doch würde ich heute ein Salzbad zu Hause bevorzugen, um einer Entzündung der Wunde aus dem Weg zu gehen.

Mit gereinigtem Meersalz gegen

Einige Kosmetikhersteller stellen hochwertige Produkte (klick) her, die von den Wirkstoffen des Meersalzes profitieren. Vor allem an Nordseekliniken, die Hauterkrankungen behandeln, nutzen das Meersalz für Bäder und Pflegeprodukte (klick). Warum sollten wir dieses hochwertige Naturprodukt nicht für uns entdecken und in unseren Alltag einbinden. Auch wenn es äußerlich angewandt wird, ist es wertvoll für unseren ganzen Körper und dessen Gesundheit.Meersalz Peeling

Das Meersalz Peeling – ein Schönheitsritual für jede Frau

Es ist kein Peeling im herkömmlichen Sinne, das Frau schnell mal unter der Dusche aufträgt. Ich empfehle es tatsächlich als ein Ritual für einen schönen Körper. Die Haut fühlt sich nicht nur samtig und verführerisch an, sie ist durch das Meersalz optimal entschlackt. Ich mische das Meersalz mit einem pflegendem Öl, mit weicher Sahne und Aromadüften, die meiner jeweiligen Stimmung entsprechen. So entsteht nicht nur ein traumhaftes Körperpeeling, auch die Sinne werden durch das Aroma verwöhnt. Ein kleiner Wellnessurlaub zu Hause.

Die Verwöhnzutaten für ein herrliches Meersalz Peeling

200 – 250 g grobes Meersalz
20 ml Öl (Jojoba, Sesam, Johanniskraut, Avocado (klick), Mandel)
Ätherische Öle: einige Tropfen für die Sinne

1/2 Becher Sahne für das Vollbad

Frisch am Morgen: Zitrone, Orange, Rosmarin (klick)

Entspannend am Abend: Lavendel, Rose (klick)

Die wunderbare Behandlung mit dem Salt Scrub kann beginnen :

Das Meersalz in ein Schälchen füllen und das Öl langsam dazugeben.  Es sollte nicht zu flüssig sein, sondern schön griffig. Das Salzpeeling auf die feuchte Haut auftragen und langsam einmassieren. Das tut der Seele gut und Du fühlst dich wie eine Göttin. Je länger du das Peeling auf deiner Haut einreibst, umso mehr verwässert sich das Salz und zieht in ein. Bitte nicht zu stark reiben, um die Haut nicht zu reizen.

Achtung: Das Peeling immer vor der Haarentfernung!

Das restliche Peeling in ein Schraubglas abfüllen und für die nächste Behandlung aufbewahren. Es sollte nicht zu warm stehen, da sich das natürliche Öl schnell verändert. Ich nehme gerne mein selbst angesetztes Johanniskrautöl (klick), das immer dunkel und kühl steht, damit sich der typische Geruch des roten Öls nicht verändert.

Wie aus dem Peeling eine Wellness-Anwendung wird …

Willst Du frisch in den Tag starten, bietet es sich an, das Salzpeeling unter der Dusche einzumassieren und nach einigen Minuten abzuduschen. Wenn dir die Zeit reicht, solltest du das Wasser lediglich abstreifen und das Salz auf der Haut trocknen lassen.

Entscheidest du dich für das Peeling am Abend, dann dusche dich nur kurz ab und massiere das Salt Scrub gut ein. Dusch dich anschließend nicht ab, sondern gönne dir ein Wannenbad, das du mit Meersalz und der Sahne vorbereitet hast. Mit dem Salz-Öl-Gemisch auf deiner Haut, erhältst du ein perfektes Verwöhnbad, wie es sonst nur der SPA Bereich eines Luxushotels anbietet.

Wie gesund ist Meersalz für Haut und Körper?

Ganz abgesehen davon, dass durch das Salz die abgestorbenen Schüppchen der Haut beseitigt werden, ist der Nutzen für den Körper ebenso wichtig. Das Salz unterstützt den Körper, sich von Schlacken zu befreien. Vor allem im Salzbad bemerkst du recht schnell den salzigen Geschmack auf der Zunge, der über die Fußsohle und die Osmose spürbar wird. Es ist eine wunderbare Möglichkeit der Übersäuerung entgegenzutreten.

Meersalz für Peeling

Hast du eine zu empfindliche oder gereizte Haut, um eine Salzpeeling zu machen, dann empfehle ich Dir ein Basenbad (klick), um die Haut und den Körper zu entschlacken. Vor allem bei gereizten Hautzuständen ist diese Behandlung mit Basenpulver ein Geschenk, da die Haut eine Rückfettung erfährt.

Schenkt euch diese Verwöhnbehandlung …

Lieben Gruß, Gisela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.