Stil, ein alter Begriff wird neu definiert …

Mit Stil wohnen

Die Bedeutung für Stil ist so eindeutig klar belegt, dass das Wort niemals falsch verstanden wird. Hat eine Dame Stil, dann besitzt sie einen guten Geschmack und darf es als Kompliment auffassen. Die Stil-Frage ist nicht ausschließlich auf Mode und Interior festgelegt, das Benehmen, die Sprache, das alles ist eine Frage des Stils. Selbst was wir lesen, welche Musik wir hören oder wie wir uns durch Sprache und Gestik artikulieren, alles sollte mit Stil unterlegt sein.

 

Stil… Im Umgang miteinander?

Eine Person mit Stil berührt als angenehmer Partner, sei es ganz privat, als Freund oder auf geschäftlicher Ebene. Im Business ist Stil mit angenehmer Art gleich zu setzen, die aus Rücksichtnahme, kompetentem Verständnis und Toleranz besteht. Falsche Töne oder gar Beleidigungen kommen im Leben „mit Stil“ nicht vor. Ein stilvolles Benehmen ist Teil der Persönlichkeitsstruktur, die das Elternhaus in frühen Jahren prägt. Der Respekt vor den Eltern, Geschwistern und Freunden, wird mit ins Leben genommen. Von der Kita bis ins Seniorenheim. Daran wird man stets gemessen …

Stil… der Stil von gestern?

Bedingt durch die Generationen ergeben sich geringe Unterschiede in den Anschauungen, was wir mit dem Wort Stil verbinden. Eine stilvolle Kleidung versteht sich heute differenzierter zu gestern. So ist heute der Faktor Stil immer mit hochwertiger Qualität verbunden, wobei dies früher nicht thematisiert wurde. (Wobei zu Bedenken ist, dass es früher nicht die Auswahl an Materialien gab). Auch das kleine Schwarze mit der Perlenkette ist nicht mehr ganz der Geschmack einer jungen Dame mit Stil. Sie würde vielleicht einen schwarzen Anzug mit einer tollen Bluse vorziehen, was der älteren Dame wiederum nicht fein genug wäre.

Stil … eine Frage der Qualität?

Ein weiteres Kriterium ist der Anlass und der entsprechende Dresscode, mit dem die Stilrichtung festgelegt ist. Je enger der Rahmen gesteckt ist, um so stilsicherer wird der Auftritt. Neben der Abend- oder Cocktailmode, wirken klassische Kleidungsstücke nie stillos. Es ist der edle Kaschmir-Pullover, die kostbare Seidenbluse mit verdeckter Knopfleiste oder die weiße Bluse mit schönen Details, die uns die Sicherheit geben, als eine Dame aufzutreten. Die Stil-Frage stellt sich auch in der Auswahl des Parfums. Es ist nicht nur eine Frage des Geschmacks, einen dezenten Duft zu tragen, es ist für eine stilvolle Frau selbstverständlich, nicht mit einem zu intensivem Parfum aufzufallen.

Stil… nur mit der Frage nach Fair Trade!

Heute, im Zeitalter der luxuriösen Materialien, ist das Wort Stil mit Qualität und Nachhaltigkeit eng verbunden. Es ist eine Frage des Stils, die Herkunft der Cashmere Pullover, Jacken oder Mützen zu Hinterfragen und danach zu entscheiden, was wahrer Luxus bedeutet. Kein Tier darf darunter leiden und keine Arbeitskraft ausgenutzt werden, wenn luxuriöse Materialien für ausgefallene Mode verarbeitet wird. Faire Trade, faire Produktion und fairen Handel zu berücksichtigen, ist eine neue Klassifizierung für Menschen mit Stil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.